Am vergangenen Samstag 17.12.2016, trafen die Bulls aus Vogelsang auf die Indianas aus Sursee. Aus den letzten Jahren wusste man, dass diese Spiele Mal für Mal hart umkämpft sind....

 

Von Beginn weg war es genau so, wie wir es vermutet hatten. Die Indianas aus Sursee spielten ihr gewohntes Spiel und die Bulls hatten Mühe ins Spiel zu kommen. Nach den ersten Minuten hatten die Indianas ein kleines Chancen plus zu verzeichnen, welches die Vogelsanger unbedingt wieder wettmachen wollten. Kurz nach Spielmitte waren es dann doch die Indianas, welche durch einen Distanzschuss in Führung gehen konnten.

 

Zu Beginn des 2. Drittels waren es die Vogelsanger, welche immer besser ins Spiel fanden und sich Chancen erspielten. So kam es dann, das nach einem Sennhauser Vorstoss Marc Hürzeler zum 1:1 einnetzen konnte. Die Vogelsanger versuchten gleich nachzulegen wurde aber eiskalt von den Indianas in der eigenen Zone erwischt. So stimmte bei den Bulls ein weiteres Mal die Zuordnung nicht und die Indianas nutzten dies um das Score von 1:1 auf 3:1 zu erhöhen.

 

Im Schlussdrittel versuchten die Vogelsanger abermals mit ihrem Laufspiel die Abwehr der Indianas zu überwinden und zurück ins Spiel zu finden. Leider gelang dies nur bedingt und so kam es wie meistens, dass nach einem Zuspielfehler hinter dem eigenen Tor die Indianas noch das 4:1 erzielen konnten.

 

Nun gehen die Bulls in die spielerische Weihnachtspause. Weiter in der Meisterschaft geht es am Sonntag 08. Januar 2017 um 20.00 Uhr mit dem Auswärtsspiel in Wohlen. Gegner werden die Figö Indians sein.

 

Auf diesem Weg wünschen wir Ihnen allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit, und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Hoffentlich bleiben Sie dem EHC Vogelsang auch im Jahr 2017 treu, wir freuen uns sehr darauf. Ihre EHC Vogelsang Familie.

 

Das ausführliche Telegramm finden sie unter Spielbericht.