Der EHC Vogelsang war vom Donnerstag 16. Oktober bis Sonntag 19. Oktober im wunderschönen Arosa (GR) im Trainingslager.
Nach nur einer Trainingseinheit auf dem Eis, ging es für die Vogelsang Bulls vollgas los. Anstatt einer ersten Trainingseinheit in Arosa, war der erste Eiskontakt direkt ein Freundschaftsspiel gegen den EHC Arosa 2, ein einheimisches 4. Liga Team.

Vor ca. 60 Zuschauern und einer riesen Stimmung in der Aroser Eishalle, konnten die Bullen aus Vogelsang 40 Minuten sehr gut mithalten. Beim Stand von 2 zu 2 ging es in das letzte Drittel. Im letzten Abschnitt liessen die Kräfte jedoch immer mehr nach und man verlor schlussendlich gegen ein immer besser werdendes Arosa 2 mit 8 zu 3. Trotzdem war es ein super Auftakt in das Trainingslager. Auf diesem Weg einen herzlichen Dank an den EHC Arosa!

Die kommenden Tage wurden genutzt um vier intensive Trainings durchzuführen und sich vor dem Saisonstart so richtig in Form zu bringen.
Natürlich blieb die Teambildung neben dem Eis auch nicht auf der Strecke. So ging die Mannschaft geschlossen, bei schönstem Wetter auf das Aroser Weisshorn, wo man die Aussicht und das tolle Wetter bei einem Schwatz und einem guten Essen in vollen Zügen genoss.

Ein herzlicher Dank an den Organisator Thomas Weissen sowie den Trainern Laurent Vieille und Yves Sennhauser. Dank Euch war es ein unvergesslicher und toller Anlass.